Acht Meter hoher „farbenfroher Schattenspender“ für Kinderkrippe

Bäume müssen viele Jahre wachsen, bis sie einem Garten als markante Schattenspender dienen. Und die Kinderkrippe in Johannesberg brauchte dringend eine Lösung für den Außenbereich. Also haben wir finanziell geholfen.

Mit unserer Spende von  1.500 Euro und einer Draufgabe durch die Gartenbaufirma Heininger war es möglich, einen Liquidambar styraciflua (zu deutsch: Amberbaum) zu pflanzen, der als robust gilt und in der Pflege leicht zu handhaben ist.

Durch sein bereits weitfortgeschrittenes Alter wird dieser Baum bereits in wenigen Jahren genügend Schatten zum Spielen unter seinem Blätterdach werfen.

Das Kinderhaus St. Johannes freut sich mit den Jüngsten des Kinderhauses über den neuen Baum und bedankt sich ganz herzlich dafür und freut sich schon auf die versprochene „attraktive Herbstfärbung“!